CORONA-AKTUELL

In Anbetracht der sich rasant entwickelnden Lage rund um den Coronavirus haben sich die Fußball-Landesverbände für eine einheitliche Empfehlung ausgesprochen.

Im Badischen Fußballverband wird der Spielbetrieb ab sofort mindestens bis zum 19. April ausgesetzt.

Neben den Meisterschafts- und Pokalspielen der Herren, Frauen und Jugend sind auch alle Freundschaftsspiele sowie Turniere von der Generalabsage betroffen. Des Weiteren wurden auch mindestens die beiden nächsten Spieltage in der Oberliga Baden Württemberg der Herren, Frauen und Jugend durch die zuständige Spielkommission ausgesetzt.

Der bfv weist darauf hin, dass die Durchführung des Trainingsbetriebs in der Verantwortung der Vereine liegt. Oberste Priorität hat derzeit die Senkung der Infektionsrate.

Eine Neubewertung der Lage für den Spielbetrieb in Baden erfolgt fortlaufend. Es wird zu gegebener Zeit entschieden, inwieweit eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs in Einklang mit den Empfehlungen bzw. Vorgaben der maßgeblichen Behörden möglich ist und welche weiteren Folgen sich für den Spielbetrieb ergeben.

Die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat auch für den organisierten Sport in Baden-Württemberg oberste Priorität. Daher haben der Badische Sportbund Freiburg, der Badische Sportbund Nord/Badischer Fußballverband und der Württembergische Landessportbund die Schließung der Sportschulen in ihrem Verbandsgebiet vereinbart. Bis vorerst 20. April wird der Betrieb an den Sportschulen Albstadt, Ostfildern-Ruit, Schöneck und Steinbach komplett eingestellt. Alle Aus- und Fortbildungen und Kader-Lehrgänge der Sportverbände wie auch alle weiteren Maßnahmen in diesen vier Einrichtungen bis 20. April sind damit abgesagt.

Die Stadt Mannheim hat ab Sonntag, dem 15. März alle Sportstätten (Bäder, Eissportstätten, Sporthallen und Freisportanlagen) bis einschließlich 19.04.2020 geschlossen.
Für unsere Leichtathleten bedeutet dies natürlich, ein Trainingsbetrieb in der Sporthalle der Hans-Christian Andersen Schule ist nicht mehr möglich.

Auch der TSV 47 Schönau ist sich seiner Verantwortung bewusst und schließt mit sofortiger Wirkung die Sportanlage für zunächst bis einschließlich 19.04.2020.

Es findet während dieser Zeit weder  Training- noch Spielbetrieb statt.

Maßnahmen über den genannten Zeitraum hinaus werden nach der aktuellen Entwicklung frühzeitig festgelegt und kommuniziert.

Wann und wie es dann bei uns weitergeht, erfahren Sie auf diesem Portal.