Schlagwort: 68307

Gelungener Saisonstart mit zwei Siegen aus zwei Spielen

Mit der Verpflichtung des im Fußballkreis Mannheim renommierten Trainers Helmut Hoffmann kam der sportliche Erfolg. Perfekter Saisonstart mit zwei Siegen aus zwei Spielen. Wir freuen uns auf hoffentlich noch viele Siege und wünschen weiterhin alles gute und viele sportliche Erfolge.
Mit Euphorie und großem Selbstbewusstsein geht es nun kommenden Sonntag zum Tabellenführer des TuS Weinheim

Gelungener Saisonstart mit zwei Siegen und einer Niederlage

26.08.2018  TSG Lützelsachsen 2  –  TSV 47 Schönau 2:3
02.09.2018 TSV 47 Schönau  –  SC United Weinheim  4:0
09.09.2018 TuS Einheit Weinheim  –  TSV 47 Schönau  8:0

– Nächstes Spiel –
16.09.2018 um 15:00 Uhr  TSV Schönau  –  FV 03 Ladenburg 2

Die Mannschaft hofft wie immer auf viele Zuschauer und lautstarke Unterstützung

 

No Comments NachrichtenTSV Nachrichten

EFuD TOPSPIEL DER WOCHE | 1. Spieltag bei der DJK Feudenheim | Dogan will Siegen

Unser TOPspiel steigt an diesem Sonntag den 20.08.2017 auf dem Kunstrasenplatz in Feudenheim.

Die Partie zwischen der DJK Feudenheim und dem TSV 1947 Mannheim Schönau e.V. bringt eine sehr reizvolle Konstellation ans Licht.

Die DJK Feudenheim, im letzte Jahr noch in der Kreisklasse-B1 beheimatet und dort lange Zeit ein Kanditat für den Aufstieg, lief am Ende auf einem Starken Platz 5 ein. Das Team um Trainer Wolfgang Jantz, gehört mit Sicherheit zu den spielstärksten Teams in der Kreisklasse und möchte die „neue Einteilung“ auch als eine Art Chance sehen, sich weiter oben festzubeißen und wer weiß vielleicht unsere Prognosse, den Aufstieg anzupeilen.

Die Gäste von der Schönau kommen hier mit ganz anderen Gefühlen an. Nach langer Zeit in der Kreisklasse-C konnte man dies durch die Reform hintersich lassen. Jetzt ist man in der Kreisklasse-B2 aktiv. Im Kader hat sich so einiges getan beim TSV aber auch im Hintergrund wird an alle möglichen Schrauben gedreht um die Schönauer wieder auf kurs zu bringen. Als Außenstehender darf man gespannt sein, was das neue Team mit Trainer Nurhak Dogan für einen Runde spielt, es gibt nicht wenige die dem TSV den Aufstieg zutrauen.

 

*********DAS SAGEN DIE TRAINER************

 

Guten Tag Herr Dogan, wir freuen uns, dass sie sich die Zeit für unsere Seite nehmen und sich unseren fragen zum Start der neuen Runde stellen.

Die neue Saison startet an diesem Wochenende. Beim TSV Schönau ist einiges passiert. Können sie uns dazu kurz etwas Erzählen?

Herr Dogan: Ich habe regelmäßig mit dem Verein kontakt gehabt und rechtzeitig von einer Umstrukturierung erfahren. Nach langer Überlegung habe ich mich entschlossen eine konkurrenzfähige Mannschaft zusammenzustellen die aus ehm. Schönauer Fußballspieler besteht. Nach vielen Gesprächen mit dem Verein wurden wir uns einig auch jeden meiner Wunsch Spieler zu holen. Wir konnten jeden der 23 Neuzugänge eine rechtzeitige Spielberichtigung erarbeiten in unzähligen Telefonaten und Gesprächen. Ein Highlight der Rückkehrer ist sicherlich Deniz Yilmaz (30). Den ehm. Regionalliga Spieler konnte ich überzeugen für unseren Heimatverein die Schuhe wieder zu Schnüren. Unter den Neuzugängen finden sich Verbands- und Landesligaspieler. Auch ein aktueller Kreispokalsieger.

Sie starten direkt mit einem Auswärtsspiel bei einem Favoriten. Der DJK Feudenheim. Welche Erwartungen haben Sie in das Spiel?

Herr Dogan: Ich und mein Team konnten ein Vorbereitungsspiel der DJK Feudenheim beobachten. Dabei konnte ich eigenen Eindrücke sammeln und meine Mannschaft vorbereiten. Wir wissen um die Qualität des Gegner Feudenheim aber ob sie die Favoriten Rolle anehmen werden, werden wir am Sonntag sehen. Wir müssen vor niemanden Angst haben auch nicht vor Feudenheim.
Die Vorbereitung ist abgeschlossen und jetzt geht es richtig los. Wie zufrieden sind sie rückblickend mit der Vorbereitung?
Herr Dogan: Die Vorbereitung lief gut. Wir konnten 3 Vorbereitungsspiele bestreiten und alle drei Test für uns entscheiden. Es werden alle bereit sein für die kommende Runde.
Viele trauen dem TSV Schönau 1 auch den ganz großen Coup zu. Was sagen Sie dazu, möglich oder doch zu positiv gedacht?
Herr Dogan: Wir haben eine starke Mannschaft und große Ambitionen. Wir werden alles investieren um unser Saisonziel zu erreichen. Viele trauen uns den Coup zu.
Nochmals eine Frage zur neuen Staffeleinteilung, die Kreisklasse-C ist Geschichte. Wie stehen Sie zur neuen Reform?
Herr Dogan: Demnach hat sich der Verband große mühen gemacht das umzusetzen. Wir standen dieser Überlegung auch positiv entgegen. Allein der Tatsache von Abmeldungen und Mannschaftrückzügen geschuldet wieder Abwechslung zu bekommen.
Die Kreisklassen wurden zu Beginn dieser Saison neu strukturiert. Dadurch wurde auch die DJK Feudenheim in einen anderen Kreis gesteckt. Welche Information haben Sie zu den neuen Teams?
Herr Jantz: Ja, die B-Klassen wurden (aus unserer Sicht leider) neu strukturiert. Zu den für uns insgesamt 11 neuen Teams haben wir nur die Informationen, die man irgendwo, beispielsweise auf Ihrer Facebook-Seite, liest. Wir wollen aber, soweit das möglich ist, mehr auf uns schauen. Wer weiß, so eine Neueinteilung kann natürlich auch eine Chance sein.
Nicht nur für unserer Seite sondern auch für eine Menge andere Trainerkollegen sind sie sowas wie der größere Favorit. Überrascht oder nehmen Sie diese Bürde an?
Herr Jantz:Es ehrt uns natürlich sehr, dass wir als einer der Favoriten angesehen werden. Wir selbst sehen das nicht so. Durch die Neueinteilung der B-Klassen ist es schwierig eine Prognose abzugeben. Vielleicht ist es auch so, dass ein Team, das derzeit niemand auf der Rechnung hat, plötzlich ganz oben steht. Warten wir deshalb mal die ersten 5-6 Spieltage ab.
Die Vorbereitungsphase ist vorbei und jetzt zählt es am Wochenende. Wie zufrieden sind sie mit dem aktuellen Leistungsstand des Teams?
Herr Jantz:Mit der Vorbereitung sind wir zufrieden. Wir hatten in jeder Trainingseinheit eine Beteiligung von rund 20 Spielern. Die Vorbereitungsspiele und das Pokalspiel gegen SG Oftersheim waren inhaltlich schon ganz gut. Wie bei anderen Teams aber auch sind aus den verschiedensten Gründen nicht alle Spieler durchgängig in der Vorbereitung da gewesen. Aber damit muss man auch in unserer Klasse leben.
Mit dem TSV Schönau kommt ja ein Team nach Feudenheim, dass man so nicht ganz einschätzen kann. Was erwarten Sie sich daher vom Spiel?
Herr Jantz: TSV Schönau hat eine völlig neue Mannschaft für die neue Saison. Das wird sicher eine schwere Aufgabe für uns. Wir erwarten ein enges Spiel mit hoffentlich positivem Ausgang für uns.
In der Vergangenheit war ihr Verein dafür bekannt, keine Eintrittsgelder zu verlangen. Hat sich daran was geändert oder ermöglichen sie immer noch allen interessieren, den freien Eintritt?
Herr Jantz:Wir werden uns die Entwicklung in der neuen Saison anschauen und dann – so wie es im Moment aussieht – wohl auch Eintrittsgelder verlangen.
No Comments NachrichtenSeniorenTSV Nachrichten

TSV Schönau Hatay PM siegt 7:1 | Gräff „Men of the Match“ | Spielbericht gibt´s hier

„Meine Mannschaft spielte ihre Hauptstärken aus: Ihre Kondition sowie ihre körperliche Robustheit. Wir zwangen Gartenstadt in viele Zweikämpfe, indem man sie hart attackierte. Das Pressing, was sich schon im letzten Saisonspiel verbessert zeigte, war auch am Sonntag wieder ein Positivum.“ sagte Hatay Trainer Sürmelioglu nach dem Spiel.

hier geht´s zum Spielbericht >>KLICK<<

No Comments SeniorenTSV Nachrichten

Neujahrsgruß vom TSV 47 Schönau

Liebe Sportfreunde,

wie schnell ist das Jahr 2015 vorbeigegangen. Es ist an der Zeit etwas inne zuhalten und das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Das Jahr mit Höhen und auch mit kleineren Tiefen, aber vor allen Dingen mit viel Einsatz jedes Einzelnen sehr schnell vergangen. Was wir zusammen in der Vereinsentwicklung, aber auch sportlich, vollbracht haben spricht für einen Verein mit Charme und Spaß am Sport. In diesem Zusammenhang möchte ich mich, auch im Namen des gesamten Vorstandes, für die gute, freundschaftliche und unterstützende Zusammenarbeit bei allen Ehrenamtlichen, Funktionären und Mitgliedern bedanken. Es ist Zeit nach vorne zu schauen, um den anstehenden Aufgaben des Vereins gerecht zu werden. Read More

No Comments JugendLeichathletikNachrichtenSeniorenSportgaststätteTSV NachrichtenVeranstaltungen

Große Silvesterparty im Clubhaus des TSV 47 Schönau

JETZT RESERVIEREN! Die große TSV Schönau Silvesterparty 2016.

NachrichtenSportgaststätteTSV NachrichtenVeranstaltungen

Öffnungszeiten an Weihnachten

Am Heiligen Abend ist geschlossen. Familie Sing-Gill bewirtet sie am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag.

SportgaststätteTSV NachrichtenVeranstaltungen

TSV 47 Schönau auf dem 34. Schönauer Weihnachtsmarkt

IMG_3346

Der TSV Schönau hat sich hervorragend präsentiert. Wir sind stolz und sehr zufrieden. Ganz besonderer dank gilt der Familie Litke, Erika Schwöbel, der Fußball Jugendabteilung und den Spieler der ersten Fußball Herrenmannschaft.

Hier gehts zur Foto Galerie >>>HIER<<<

Pressespiegel zum Weihnachtsmarkt:

Das schreibt der Mannheimer Morgen >>>zum Artikel<<<

Das schreiben die Nord-Nachrichten >>>zum Artikel<<<

JugendLeichathletikNachrichtenSeniorenSportgaststätteTSV NachrichtenVeranstaltungen

34. Schönauer Weihnachtsmarkt

IMG_3194.JPGStolz verkündet die Vereinsführung  die Teilnahme mit einer eigenen Bude am 34. Schönauer Weihnachtsmarkt am 12.12. und 13.12. auf dem Parkplatz vor dem Siedlerheim.  „Das haben auch alle, die sich das ganze Jahr richtig reingehängt haben, verdient. Sie können die Gelegenheit nutzen und sich selbst mal richtig feiern.  Toll für den TSV, die Veranstaltung und noch besser für den ganzen Stadtteil. Ich wünsche allen eine tolle Zeit und viel Erfolg.“ so Torsten Baum (1. Vorsitzender).

Betreut wird der Stand von Ehrenamtlichen aus der TSV-Jugendabteilung und der Familie Litke & Freunde.

JugendLeichathletikNachrichtenSeniorenSportgaststätteTSV NachrichtenVeranstaltungen

D1 Jugend erobert 1. Platz nach der ersten Quali Runde

„Futsal“ Hallenkreismeisterschaften Qualifikation Runde 1 von 2 und die Schönauer D1 Junioren überwintern vorerst auf dem 1.Platz.  Am frühen Nikolaustag machten sich die D Junioren von Manuel Bucher, Tihomir Vrban und Alwin Bucher auf den Weg zum Gastgeber der SG Hohensachsen. Nach dem 1:0 gegen FV Brühl, 0:1 Sieg gegen die DJK Feudenheim, einem klaren 3:0 gegen den VFR Mannheim 2 und schließlich den 1:3 Sieg gegen die TSV Neckarau ist der TSV 47 Schönau auf Platz 1 mit nur einem Gegentor. „Läuft doch ganz gut“ sagte mit breitem Lächeln der Trainer Manuel Bucher. Thiomir war da etwas gesprächiger:  „Die Jungs haben diesmal einfach mal mehr, statt weniger, das umgesetzt was wir uns vorgenommen hatten. Jetzt überwintern wir auf dem ersten Platz der Quali Runde. Ich bin sehr zufrieden.“ >>>zur Bildergalerie<<<

Tabelle

Info zur 2. Runde: 10.01.2016 | 8:30 Uhr | Herbert Lucy Halle | 68305 Mannheim

JugendNachrichtenTSV Nachrichten

F Jugend verpasst Viertelfinale

Die F Jugend konnte sich nach einem 0:0 gegen die Blumenau im darauf folgenden 9 Meter schießen nicht durchsetzten. „Ich bin super Stolz auf unsere Mannschaft. Die Gruppenphase haben wir als jüngste Mannschaft überstanden, darauf bauen wir weiter auf“ sagte der Trainer Sebastian Baunach >>zur Bildergalerie<<

JugendNachrichtenTSV Nachrichten

Weihnachtsgrüße vom 1. Vorstand des TSV 47 Mannheim Schönau

Weihnachtsgrüße 2015

JugendLeichathletikNachrichtenSeniorenSportgaststätteTSV NachrichtenVeranstaltungen

Spielbericht: TSV Schönau 3:1 SC Blumenau II

TSV erreicht Etappenziel im Derby   (msc) Wem es nicht bereits zuvor klar, dem wurde es spätestens beim Abschlusstraining am Donnerstag klar: es ist Derbyzeit bei der TSV Schönau. Vor der Partie gegen den SC Blumenau II war richtig Leben in der Mannschaft – Wortgefechte und lautere Ansagen inklusive. Read More

NachrichtenSeniorenTSV Nachrichten

Spielbericht: PSV II 1:2 TSV Schönau

IMG_2772.PNGvon Marcel Schreiner. Sie hatten nicht geplant, ein komplettes Fußballspiel zu absolvieren – weder Timo Reichert noch Roberto de Simone. Bei der Partie ihres TSV Schönau beim Polizei Sportverein Mannheim wurde auf die Planung des zweiten Vorsitzenden Reichert und des Trainers de Simone jedoch keine Rücksicht genommen. Read More

NachrichtenSeniorenTSV Nachrichten

TSV Schönau besiegt den SV Waldhof


Was dem Trainer Manuel Bucher in seiner aktiven Karriere als Spieler ncht gegönnt war, gelingt ihm gleich im ersten Anlauf als Trainer. EIN PFLICHTSPIEL SIEG GEGEN DEN SVW! Read More

JugendTSV Nachrichten

1:2 Auswärtssieg in Viernheim

Viernheim. Bei der SG Viernheim 2 konnte ein „Kampfsieg“ errungen werden. „Es war kaum möglich den Ball zu kontrollieren oder ein Kombinationsspiel zu Ende zu bringen“  so der TSV Trainer Roberto De Simone zu den Hartplatzverhältnissen. Read More

NachrichtenSeniorenTSV Nachrichten

Neueröffnung nach Pächterwechsel am 08.10.2015 um 17:00 Uhr


Nach nur 8 Monaten musste das Pächterehepaar Filipovic aufgeben. Es waren keine wirtschaftlichen Erwägungen die zu diesem Schritt führten, es waren ausschließlich und nur persönliche und vor allen Dingen gesundheitliche Gründe. Deshalb haben wir dem Wunsch der Familie Filipovic entsprochen und das Pacht- und Mietverhältnis in gegenseitigem Einvernehmen zum 31. August beendet. Der TSV verliert damit sympathische und freundliche Partner, denen wir für ihre weitere Zukunft alles erdenklich Gute, Erfolg und natürlich vor allem Gesundheit wünschen.

Nachdem die Vorstandschaft über die beabsichtigte bevorstehende Trennung informiert worden war, machte sie sich auf die nicht ganz einfache Suche nach einem neuen Pächter und Mieter für das Clubhaus. Read More

JugendNachrichtenSeniorenSportgaststätteTSV NachrichtenVeranstaltungen

1:2 Niederlage im letzten Testspiel

Schönau. Nachmittag. Windstille 35 grad. Beim Warmup hatte es schon einen Gäste Spieler erwischt und musste vorerst eine Halbzeit aussitzen. Die Sonne knallt auf den Schönauer Naturrasen und lässt nicht nach. Ab der ersten Minute sind beide Abwehrreihen beschäftigt. TSG Rheinau 2 hatte dennoch gefühlte mehr Spielanteile und Tor Annäherungen. Schönau konnte meist in der Ball Eroberung und im umschallt spiel in der Ersten hälfte Akzente setzen. Halbzeitstand 0:0. Read More

NachrichtenSeniorenTSV Nachrichten

Sonntag ist Heimspiel

Kurzfristig wurde das Testspiel gegen die TSG Rheinau 2 auf die Schönau Verlegt. „Ich finds super. Auf der Rheinau ist einiges Los am Sonntag und da muss man immernoch als Vorprogramm weichen oder Kompromisse eingehen. Beide Vereine haben sich geeinigt und jetzt können wir uns optimal mit und für unsere Sportfreunde nochmal vor dem Saisonstart vorbereiten und alles geben.“ Trainer Roberto De Simone. Anstoß am Sonntag ist 15 Uhr. Der Verkauf ist auch geöffnet. tsv. 

NachrichtenSeniorenTSV Nachrichten