Schlagwort: Teamsport

Sportlicher Leiter De Simone verpflichtet Helmut Hoffmann als Trainer der Seniorenmannschaft

Nach einigen intensiven Vorgesprächen meldet unser sportlicher Leiter Roberto De Simone die erfolgreiche Verpflichtung des im Fußballkreis Mannheim renommierten Trainers Helmut Hoffmann.  Sein Co Trainer ist Steffen Pardas. Der Vorstand freut sich auf eine hoffentlich erfolgreiche Zusammenarbeit und wünscht ihm auf diesem Wege alles gute und viele sportliche Erfolge.

Los gehts mit den Vorbereitungen in die Saison 18/19 am Samstag, dem 14.07.2018 um 18:00 Uhr
Danach jede Woche Dienstag, Donnerstag und Freitag pünktlich um 19:00 Uhr

Wichtig:    Bitte zu jedem Training und zu jedem Vorbereitungsspiel Laufschuhe mitbringen

 

No Comments NachrichtenTSV Nachrichten

TSV Schönau noch ohne Punkt in der Tabelle

Der Schönauer Fehlstart ist auch sein Persönlicher: Nurhak Dogan (26) beginnt seine Trainer – Karriere mit zwei Niederlagen.


Umso erstaunlicher wie besonnnen der Trainer reagiert. Er betonte auch nach dem schwachen Auftritt Zuhause gegen Bosna Mannheim: 

„Ich vertraue meinem Kader“

Aber will Dogan wirklich keine Verstärkung mehr?

Marc Karpa vom TSV sagte dazu: „JA! Wir vertrauen dem Kader. Da aber das Transferfenster erst am Donnerstag schließt, halten wir uns natürlich alle Möglichkeiten offen. Der Sportchef Roberto, der 1. Vorstand Torsten Baum, der Chef Trainer Nurhak sowie die Betreuerin Alexandra stecken nahezu täglich die Köpfe zusammen, besprechen jede Trainingseinheit und bewerten die Situation der Spieler und der Mannschaften.“

TSV Schönau II mit dem ersten Dreier der Saison


Bei der TSV II scheint sich das Blatt gewendet zu haben. 


Das Spiel schien in der ersten Hälfte schon entschieden mit einem 0:2 Rückstand. Doch nach der Halbzeit nahm die Mannschaft ihr Herz in die Hand und drehte ein 0:2 in ein 3:2. 

„Ich habe zwei unterschiedliche Halbzeiten gesehen und die zweite fand ich persönlich am besten. Ich freu mich total für die Truppe vom Michael Fellhauer da steckt in jedem Spieler Potential und eine Mannschaftsdynamik. Wenn die mal ins rollen kommt wird’s für jeden Gegner schwer.“ sagte mit einem breiten Grinsen der Vorstand Torsten Baum nach dem Spiel gegen Bosna II.

Torschützen: Vierheller (1:2, 56.), Serhat Erdem (2:2, 81.) und Georg Unger (3:2, 90.)

Zuschauer: ca. 120

No Comments TSV Nachrichten

EFuD TOPSPIEL DER WOCHE | 1. Spieltag bei der DJK Feudenheim | Dogan will Siegen

Unser TOPspiel steigt an diesem Sonntag den 20.08.2017 auf dem Kunstrasenplatz in Feudenheim.

Die Partie zwischen der DJK Feudenheim und dem TSV 1947 Mannheim Schönau e.V. bringt eine sehr reizvolle Konstellation ans Licht.

Die DJK Feudenheim, im letzte Jahr noch in der Kreisklasse-B1 beheimatet und dort lange Zeit ein Kanditat für den Aufstieg, lief am Ende auf einem Starken Platz 5 ein. Das Team um Trainer Wolfgang Jantz, gehört mit Sicherheit zu den spielstärksten Teams in der Kreisklasse und möchte die „neue Einteilung“ auch als eine Art Chance sehen, sich weiter oben festzubeißen und wer weiß vielleicht unsere Prognosse, den Aufstieg anzupeilen.

Die Gäste von der Schönau kommen hier mit ganz anderen Gefühlen an. Nach langer Zeit in der Kreisklasse-C konnte man dies durch die Reform hintersich lassen. Jetzt ist man in der Kreisklasse-B2 aktiv. Im Kader hat sich so einiges getan beim TSV aber auch im Hintergrund wird an alle möglichen Schrauben gedreht um die Schönauer wieder auf kurs zu bringen. Als Außenstehender darf man gespannt sein, was das neue Team mit Trainer Nurhak Dogan für einen Runde spielt, es gibt nicht wenige die dem TSV den Aufstieg zutrauen.

 

*********DAS SAGEN DIE TRAINER************

 

Guten Tag Herr Dogan, wir freuen uns, dass sie sich die Zeit für unsere Seite nehmen und sich unseren fragen zum Start der neuen Runde stellen.

Die neue Saison startet an diesem Wochenende. Beim TSV Schönau ist einiges passiert. Können sie uns dazu kurz etwas Erzählen?

Herr Dogan: Ich habe regelmäßig mit dem Verein kontakt gehabt und rechtzeitig von einer Umstrukturierung erfahren. Nach langer Überlegung habe ich mich entschlossen eine konkurrenzfähige Mannschaft zusammenzustellen die aus ehm. Schönauer Fußballspieler besteht. Nach vielen Gesprächen mit dem Verein wurden wir uns einig auch jeden meiner Wunsch Spieler zu holen. Wir konnten jeden der 23 Neuzugänge eine rechtzeitige Spielberichtigung erarbeiten in unzähligen Telefonaten und Gesprächen. Ein Highlight der Rückkehrer ist sicherlich Deniz Yilmaz (30). Den ehm. Regionalliga Spieler konnte ich überzeugen für unseren Heimatverein die Schuhe wieder zu Schnüren. Unter den Neuzugängen finden sich Verbands- und Landesligaspieler. Auch ein aktueller Kreispokalsieger.

Sie starten direkt mit einem Auswärtsspiel bei einem Favoriten. Der DJK Feudenheim. Welche Erwartungen haben Sie in das Spiel?

Herr Dogan: Ich und mein Team konnten ein Vorbereitungsspiel der DJK Feudenheim beobachten. Dabei konnte ich eigenen Eindrücke sammeln und meine Mannschaft vorbereiten. Wir wissen um die Qualität des Gegner Feudenheim aber ob sie die Favoriten Rolle anehmen werden, werden wir am Sonntag sehen. Wir müssen vor niemanden Angst haben auch nicht vor Feudenheim.
Die Vorbereitung ist abgeschlossen und jetzt geht es richtig los. Wie zufrieden sind sie rückblickend mit der Vorbereitung?
Herr Dogan: Die Vorbereitung lief gut. Wir konnten 3 Vorbereitungsspiele bestreiten und alle drei Test für uns entscheiden. Es werden alle bereit sein für die kommende Runde.
Viele trauen dem TSV Schönau 1 auch den ganz großen Coup zu. Was sagen Sie dazu, möglich oder doch zu positiv gedacht?
Herr Dogan: Wir haben eine starke Mannschaft und große Ambitionen. Wir werden alles investieren um unser Saisonziel zu erreichen. Viele trauen uns den Coup zu.
Nochmals eine Frage zur neuen Staffeleinteilung, die Kreisklasse-C ist Geschichte. Wie stehen Sie zur neuen Reform?
Herr Dogan: Demnach hat sich der Verband große mühen gemacht das umzusetzen. Wir standen dieser Überlegung auch positiv entgegen. Allein der Tatsache von Abmeldungen und Mannschaftrückzügen geschuldet wieder Abwechslung zu bekommen.
Die Kreisklassen wurden zu Beginn dieser Saison neu strukturiert. Dadurch wurde auch die DJK Feudenheim in einen anderen Kreis gesteckt. Welche Information haben Sie zu den neuen Teams?
Herr Jantz: Ja, die B-Klassen wurden (aus unserer Sicht leider) neu strukturiert. Zu den für uns insgesamt 11 neuen Teams haben wir nur die Informationen, die man irgendwo, beispielsweise auf Ihrer Facebook-Seite, liest. Wir wollen aber, soweit das möglich ist, mehr auf uns schauen. Wer weiß, so eine Neueinteilung kann natürlich auch eine Chance sein.
Nicht nur für unserer Seite sondern auch für eine Menge andere Trainerkollegen sind sie sowas wie der größere Favorit. Überrascht oder nehmen Sie diese Bürde an?
Herr Jantz:Es ehrt uns natürlich sehr, dass wir als einer der Favoriten angesehen werden. Wir selbst sehen das nicht so. Durch die Neueinteilung der B-Klassen ist es schwierig eine Prognose abzugeben. Vielleicht ist es auch so, dass ein Team, das derzeit niemand auf der Rechnung hat, plötzlich ganz oben steht. Warten wir deshalb mal die ersten 5-6 Spieltage ab.
Die Vorbereitungsphase ist vorbei und jetzt zählt es am Wochenende. Wie zufrieden sind sie mit dem aktuellen Leistungsstand des Teams?
Herr Jantz:Mit der Vorbereitung sind wir zufrieden. Wir hatten in jeder Trainingseinheit eine Beteiligung von rund 20 Spielern. Die Vorbereitungsspiele und das Pokalspiel gegen SG Oftersheim waren inhaltlich schon ganz gut. Wie bei anderen Teams aber auch sind aus den verschiedensten Gründen nicht alle Spieler durchgängig in der Vorbereitung da gewesen. Aber damit muss man auch in unserer Klasse leben.
Mit dem TSV Schönau kommt ja ein Team nach Feudenheim, dass man so nicht ganz einschätzen kann. Was erwarten Sie sich daher vom Spiel?
Herr Jantz: TSV Schönau hat eine völlig neue Mannschaft für die neue Saison. Das wird sicher eine schwere Aufgabe für uns. Wir erwarten ein enges Spiel mit hoffentlich positivem Ausgang für uns.
In der Vergangenheit war ihr Verein dafür bekannt, keine Eintrittsgelder zu verlangen. Hat sich daran was geändert oder ermöglichen sie immer noch allen interessieren, den freien Eintritt?
Herr Jantz:Wir werden uns die Entwicklung in der neuen Saison anschauen und dann – so wie es im Moment aussieht – wohl auch Eintrittsgelder verlangen.
No Comments NachrichtenSeniorenTSV Nachrichten

TSV Schönau Hatay PM siegt 7:1 | Gräff „Men of the Match“ | Spielbericht gibt´s hier

„Meine Mannschaft spielte ihre Hauptstärken aus: Ihre Kondition sowie ihre körperliche Robustheit. Wir zwangen Gartenstadt in viele Zweikämpfe, indem man sie hart attackierte. Das Pressing, was sich schon im letzten Saisonspiel verbessert zeigte, war auch am Sonntag wieder ein Positivum.“ sagte Hatay Trainer Sürmelioglu nach dem Spiel.

hier geht´s zum Spielbericht >>KLICK<<

No Comments SeniorenTSV Nachrichten

Sonntag ist Heimspiel

Kurzfristig wurde das Testspiel gegen die TSG Rheinau 2 auf die Schönau Verlegt. „Ich finds super. Auf der Rheinau ist einiges Los am Sonntag und da muss man immernoch als Vorprogramm weichen oder Kompromisse eingehen. Beide Vereine haben sich geeinigt und jetzt können wir uns optimal mit und für unsere Sportfreunde nochmal vor dem Saisonstart vorbereiten und alles geben.“ Trainer Roberto De Simone. Anstoß am Sonntag ist 15 Uhr. Der Verkauf ist auch geöffnet. tsv. 

NachrichtenSeniorenTSV Nachrichten

TSV Schönau im Carl Benz Stadion

Ein lauer Sommerabend mitten in Mannheim. Am Vormittag hatte es kurz geregnet und die Stadt hat sich versammelt. Derby! Lautern‘ ist da. Die Stimmung enorm und nach der Motivation brauch jetzt niemand einen Waldhof Spieler mehr fragen. Durch Defizite der Gäste hatte der SVW mehr Möglichkeiten als sonst. Um den 16’er klappte alles. Die Waldhöfer rückten auf und konnten einen der unzähligen Spielzüge diesmal nicht zuende bringen, Lautern in Ballbesitz und am Unschalten. Diagonalpass an der mittellinie über und hinter die Abwehrreihen. Der Gegner zieht mit einem Power Sprint (enge Ballführung) in den Waldhöfer Strafraum und nach einem schnellem Richtungswechsel wird er zu fall gebracht. ELFMETER! Doch Scholz die Nr.1 vom SVW hält die Kasten sauber. Wir sind uns vom TSV heute Abend einig. Unser Spieler des Abends.

image

NachrichtenTSV Nachrichten

1.Mannschaft | TESTSPIEL

  

Heimsieg! Endlich haben unsere „Schönauer Jungs“ sich ein Erfolgserlebnis bis zum Schluss rausgespielt. 2:1 Endergebniss. „Wir haben etwas mehr erwartet aus Sandhofen. Trotzdem Gute Leistung! Das neue Team findet sich umso schneller und ein Erfolgserlebnis in der strengen Vorbereitung ist gut für uns. Die Arbeit geht weiter wir freuen uns auf Heddesheim 2. Das steht am nächsten Sonntag an. Nicht nur der A Klasse Gegner ist gut auch das gemeldete Wetter wird wohl ein Rolle Spielen. Ein guter Test.“ so der Schönauer Trainer. Den Schönauer Siegtreffer erzielte Benjamin „Dano“ Lehmann in der 61 Minute.

[4031229381]

Termine: 09.08.2015 (Auswärtsspiel) Fortuna Heddesheim 2 Anstoss 13 Uhr | 23.08.2015 (Heimspiel) Olymp. Neulusheim Anstoss 13 Uhr

SeniorenTSV Nachrichten

1.Mannschaft | TESTSPIEL

  

Nach einer schwächeren ersten Halbzeit begann die Aufholjagt. Leider konnte der TSV Schönau die Gäste der SpVgg 07 Mannheim dennoch nicht bezwingen. Doch die Schönauer Zuschauer sind sich einig: „Eine Spielfreudige neue Mannschaft und gut anzusehen“. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und freuen uns auf das nächste Heimspiel.

[4031229381]

Termine: 02.08.15 (Heimspiel) Spvgg Sandhofen 2 Anstoss 15 Uhr | 09.08.15 (Auswärtsspiel) Fortuna Heddesheim 2 Anstoss 13 Uhr

SeniorenTSV Nachrichten

Morgenmasters Qualifikation 2015

PicsArt_1420381269681halle

Das Team Morgen Master wird von Roberto DeSimone (links), Marc Karpa, Timo Reichert und Torsten Baum (fehlt) unterstützt und Betreut. Mehr auf unserer Facebookseite -> www.facebook.com/tsv1947schoenau

[4031229381]

Termine: 07.01. / 09.01 | ab 19:00 Uhr | 2.Qualifikations Turnier | Lampertheim

2.992 Comments NachrichtenSeniorenTSV Nachrichten

TSV Geschäftsstelle macht Ferien

Die Geschäftsstelle des TSV Schönau ist bis einschließlich Dienstag nur spärlich besetzt. Ab dem 23.12. hat sie dann bis einschließlich dem 06.Januar 2015 komplett geschlossen. Anfragen an die Mitarbeiter der Geschäftsstelle bitte ausschließlich per Mail und an info@tsv47schoenau.de

[4031229381]

Schöne Feiertage für alle und wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2015!

133 Comments JugendLeichathletikNachrichtenSeniorenTSV NachrichtenVeranstaltungen

Timo Reichert (2. Vorsitzender)  „Ich wünsche euch allen ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2015.  Zum sportlichen Abschluss gab es für unsere 1. Mannschaft  für einen 4:0 Heimsieg noch einmal 3 Punkte. Glückwunsch !!!“

Florian Seiferling (Trainer 1. Mannschaft)  „Im Hinrundenfinale haben wir nochmal kräftig Gas gegeben und verdient, auch in dieser Höhe, gewonnen. Wir bedanken uns sehr herzlich für die Unterstützung während der Hinrunde und freuen uns schon jetzt, euch nach der Winterpause wieder am Spielfeldrand zur Unterstützung bei uns zu haben. Im Namen der Mannschaft wünsche ich euch ein schönes Weihnachtsfest und für 2015 viel Erfolg und vor allen Dingen natürlich Gesundheit.“

Alexandra Scorsolini (Jugendleitung, Fußball)  „Nun neigt sich wieder ein erfolgreiches, sportliches Jahr dem Ende zu. Es waren wieder unglaubliche Spiele zu bewundern – egal ob bei den Großen oder den ganz Kleinen. Dieses Jahr hat wieder einmal der Fußball auf unserer Anlage geglänzt. Zu jeder Witterung standen unsere Jugendmannschaften auf dem Platz, mit dem nächsten Sieg vor Augen. Die Spielrunden sind nun vorbei und es geht in die Winterpause. Ich wünsche euch allen, den  Mitgliedern, Spielern, Trainern und Betreuer eine besinnliche und frohe Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2015.“

5 Comments JugendLeichathletikNachrichtenSeniorenTSV NachrichtenVeranstaltungen

TSV 47 Schönau Bambini Blitzturnier

BAMBINIS | Am 26.10.2014 veranstaltete die Jugendabteilung des TSV 47 Mannheim Schönau ein Blitzturnier für die Bambinis. „Alle geladenen Mannschaften sind angetreten“ sagt mit vollem Stolz die Jugendleitung.

IMG-20141028-WA0008

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1.Platz: SV Waldhof 1 | 2.Platz: TSV 47 Schönau | 3.Platz: SV Waldhof 2

Verpflegt und betreut wurden unsere Gäste von den Eltern der kleinsten und jüngsten Spielern vom TSV mit Kaffee und Kuchen.

Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung des Turnieres und hoffen weiter auf finanzielle Hilfe für unsere Jugendmannschaften und unsere Nachwuchsarbeit.

Bild 049

 

3 Comments JugendTSV Nachrichten